Körperpsychotherapie Ausbildung

Modulare Ausbildung zum Energetischen Körperpsychotherapeuten  in Berlin mit zwei- und dreitägigen Wochenendseminaren in Berlin
BESCHREIBUNG

Körperpsychotherapie Ausbildung: Aus- und Weiterbildung zum Energetischen Körperpsychotherapeuten in Berlin

Körperpsychotherapie Ausbildung In Kooperation mit der taohealth Akademie bietet das Institut für Beziehungsdynamik Berlin eine einjährige Ausbildung zum Energetischen Körperpsychotherapeuten an. Diese wird zum einen als Kompakt-Ausbildung und zum anderen als Wochenend-Ausbildung angeboten.
Am 31. Januar 2018 beginnt die nächste Kompakt-Ausbildung in Berlin.
Am 23. September 2018 beginnt die nächste Wochenend-Ausbildung.
Die Kompakt-Ausbildung besteht aus einem Basis- und einem Aufbau-Training mit jeweils 3 Blöcken à 4,5 Tagen. Dies kommt besonders den Teilnehmern entgegen, die eine weite Anreise haben. Die Wochenend-Ausbildung besteht aus einem Basis- und einem Aufbau-Training mit jeweils sechs zwei- bis dreitägigen Seminar-Wochenenden. Inhaltlich und vom Ausbildungsumfang sind beide Ausbildungen identisch.

Die Ausbildung Energetische Körperpsychotherapie richtet sich an Menschen, die

  • eine berufliche Qualifikation als Körperpsychotherapeut anstreben
  • bereits in therapeutischen, beratenden oder helfenden Berufen tätig sind
  • grundlegende körper- und psychotherapeutische Kompetenzen erwerben wollen.

Einführungs-Seminar Energetische Körperpsychotherapie

Ermöglicht erste Erfahrungen mit energetischen, körperorientierten Arbeitsweisen sowie das gegenseitige Kennenlernen der AusbildungsinteressentInnen und TrainerInnen. Für die Fortbildung ist die Teilnahme an einem Einführungs-Seminar Voraussetzung.

Basis-Seminar Energetische Körperpsychotherapie

Energetische & körperpsychotherapeutische Techniken und Methoden

Ziele der Körperpsychotherapie Ausbildung

  • Entwickeln von Körper- und Energiebewusstsein
  • Erlernen von energetischen und körpertherapeutischen Arbeitsweisen
  • Körperorientierte Selbstentfaltung im Gruppenprozess
  • Fördern und Begleiten von emotionalem Ausdruck in der Körperarbeit

Inhalte der Körperpsychotherapie Ausbildung

  • Grundlegende energetische Massagetechniken für den ganzen Körper
  • Körperbewusstsein, innere Achtsamkeit & Raumbewusstsein (Bodyflow)
  • Erweckung der Sexualenergie (Kundalini)
  • Körperübungen für Atmung, Bewegung und Stimmausdruck
  • Vibrations- und Pulsationstechniken für die Ganzkörperdynamik
  • Grounding – therapeutische Techniken zur Erdung
  • Affektkontrolle und Affektlösung
  • Befreiung seelischer Regungen aus körperlicher Erstarrung
  • Psychotherapeutische Grundlagen

Aufbau-Training Energetische Körperpsychotherapie

Erfahren und Erlernen körperpsychotherapeutischer Prozessarbeit

Ziele

  • Verständnis von psychologischen Grundlagen der humanistischen Psychologie und der Tiefenpsychologie nach C.G. Jung
  • Zusammenhänge zwischen körperlichen und seelischen Problemstellungen
  • Grundlagen für die therapeutische Gesprächsführung
  • Initiieren und Begleiten von körperpsychotherapeutischer Prozessarbeit

Inhalte

  • Erforschen innerer Haltungen durch Körpersprache, Körperausdruck und Raumbewegung
  • Innerpsychische Prozesse über den Körper erfahren
  • Psychologische Grundlagen der humanistischen Psychologie
  • Erkennen von verkörperten Spannungsmustern und neurotischen Strukturen
  • Sensitivität und intuitive Wahrnehmung
  • Gesprächsführung zum Initiieren, Begleiten und Vervollständigen körperpsychotherapeutischer Prozessarbeit
  • Psychodramatische Methoden zur Darstellung innerpsychischer und körperbezogener Prozesse
  • Tiefenpsychologische Grundlagen nach C. G. Jung
  • Spiegelungstechniken zur therapeutischen Arbeit mit dem Schatten und dem Unbewussten
  • Körpertherapeutische Atemtechniken
  • Praktische Prüfung und Abschluss

Alle Seminare und Inhalte zur Ausbildung finden Sie hier

Basis- und Aufbau-Training schließen jeweils mit einer Teilnahmebescheinigung ab. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Trainees ihr Zertifikat für den Energetischen Körperpsychotherapeut.

Voraussetzungen zur Zertifizierung

  • vollständige Teilnahme am Basis- und Aufbau-Training
  • Abschlussarbeit: Beschreibung des eigenen Entwicklungsprozesses während der einjährigen Fortbildung (5-10 Seiten)
  • 60 minütige praktische Prüfung anhand der Durchführung eines körperpsychotherapeutischen Prozesses an einem anderen Teilnehmer oder einem Probanden 

Voraussetzungen für die Fortbildung Energetische Körperpsychotherapie

  • Teilnahme an einem Einführungsseminar
  • Ein persönliches Vorgespräch mit den TrainerInnen
  • Interesse körperpsychotherapeutische Kompetenzen erwerben zu wollen zur Anwendung in der therapeutischen Praxis oder auch zur Selbsterfahrung
  • Eigene Erfahrungen mit Einzel- oder Gruppentherapie
  • Die Voraussetzung zur Teilnahme am Aufbau – Training ist die erfolgreiche Teilnahme am Basis – Training.

Wir vermitteln unsere Fortbildungsinhalte im Rahmen von Gruppenprozessen die in Kleingruppen und Partnerübungen weiter vertieft und trainiert werden. Das theoretische Grundwissen werden wir in lebendigen Vorträgen vermitteln und in Form von Skripten zur Verfügung stellen. Wichtig ist uns neben einer wissenschaftlich- fundierten Arbeitsweise, eine menschlich- liebevolle Präsenz und authentisch- wahrhaftige Begegnung.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 16 Trainees begrenzt.

Beim Basis- und Aufbautraining ist jeweils ein Einzelcoaching (90 Minuten) mit einem Trainer inbegriffen. Weitere Einzelcoachings sowie Supervisionstermine können bei Bedarf dazu gebucht werden.

Therapeuten- Training

Die zweijährige, modulare Ausbildung besteht aus 10 Wochenendseminaren, wobei jedes Wochenend-Modul einzeln gebucht werden kann.
Das Therapeuten-Training richtet sich an unsere zertifizierten Trainees, die ihre körper-und psychotherapeutischen Techniken spezifizieren und vertiefen sowie ihre Therapeuten-Persönlichkeit weiter herausbilden und stärken wollen.
Im Therapeuten-Training vermitteln wir das körperpsychotherapeutische Fachwissen, welches die Trainees dazu befähigt, in eigener Praxis oder in ähnlichen Berufsfeldern zu arbeiten. In jedem Modul können die Trainees ihre individuellen Anliegen zu den Themen Praxisgründung und – aufbau einbringen. Fallbeispiele aus der eigenen Praxis können vor jedem Modul schriftlich eingereicht und im Gruppenprozess besprochen werden.

In 10 Modulen innerhalb von 2 Jahren vermitteln wir spezielle Ausbildungsinhalte für die körperpsychotherapeutische Praxis, die in regelmäßigen Übungsgruppen weiter trainiert und vertieft werden können. Jedes Modul endet mit einer Teilnahmebescheinigung.

Inhalte Therapeuten-Training:

  1. Modul: Der Einsatz von Hypnose- und Trancetechniken
  2. Modul: Psychodrama: Das szenische Arbeiten mit Ich-Anteilen
  3. Modul:Flow-Erleben oder die Balance zwischen Verstand & Intuition
  4. Modul: Die körpertherapeutische Tiefenentspannung erlöst von tiefen Stresszuständen- Burn-Out-Behandlung
  5. Modul: Die Bezishungsdynamik zwischen TherapeutIn und KLientIn
  6. Modul: Haltgebende Körpertherapie & Bonding
  7. Modul: Die Sexualenergie als essentielle Lebensenergie
  8. Modul: Therapeutische Gesprächsführung bei sexuellen Thematiken
  9. Modul: Der Umgang mit Widerständen und Ambivalenzen
  10. Modul: Selbstanalyse & Positionsbestimmung
KURSDATEN

TERMINE

Termine in Berlin für 2017/2018

Informationsveranstaltung
Montag, 20. November 2017
Montag, 15. Januar 2018
19:00 – 21:00 Uhr
Anmeldung erforderlich !

Einführungs-Seminar 
Dezember: 02.12.-03.12.2017
Januar: 20.01.-21.01.2018
Mai: 26.05.-27.05.2018
September: 08.09.-09.09.2018
Kosten: 240.- € pro Seminar

Kompakt-Basis-Training (Mi – S0)
1.Block: 31.01./02.02.-04.02.2018
2. Block: 21.03.-25.03.2018
3. Block: 16.05.-20.05.2018

Kompakt-Aufbau-Training (Mi-So)
1. Block: 20.06.-24.06.2018
2. Block: 12.09.-16.09.2018
3. Block: 21.11.-25.11.2018

Basis – Training 2018/2019
23.09.-24.09.2018
19.10.-21.10.2018
10.11.-11.11.2018
07.12.-09.12.2018
12.01.-13.01.2019
15.02.-17.02.2019

Aufbau-Training 2019
16.03.-17.03.2019
12.04.-14.04.2019
04.05.-05.05.2019
30.05.-31.05.2019
01.06.-02.06.2019
22.06.-23.06.2019

Therapeuten-Training 2018/2019
23.02.-25.02.2018
27.04.-29.04.2018
15.06.-17.06.2018
24.08.-26.08.2018
12.10.-14.10.2018
25.01.-27.01.2019

Fortbildungsort
Institut für Beziehungsdynamik Berlin, Kolonnenstrasse 29, 10829 Berlin-Schöneberg.

DAUER UND GEBÜHREN

Ausbildungssdauer
Jahresausbildung mit 272 UE

Wochenend-Ausbildung bestehend aus Basis-Training und Aufbautraining mit jeweils 6 zwei- bis dreitägigen Wochenendseminaren.
Kompaktausbildung bestehend aus Basis-Training und Aufbau-Training mit jeweils 3 Blöcken à 4,5 Tagen von Mittwoch bis Sonntag

Seminarzeiten Wochenend -Ausbildungen
Freitags 14:00-19:30 Uhr
Samstags 10:00-19:30 Uhr
Sonntags 10:00-18:00 Uhr
Seminarzeiten Kompakt -Ausbildungen
Mittwochs 14:00-19:00 Uhr
Donnerstags 10:00-19:00 Uhr
Freitags 10:00 – 19:00 Uhr
Samstags 10:00 – 19:00 Uhr
Sonntags 10:00-17:30 Uhr

Ausbildungsgebühr
12 x 315 € monatlich bei Ratenzahlung
3.780 € Gesamtbetrag
3.370 € bei Einmalzahlung

Basis-Training / Aufbau-Training einzeln
6 x 315 €
monatlich bei Ratenzahlung
1.890 € Gesamtbetrag
1.770 € bei Einmalzahlung

Praemiengutschein

ANMELDEN

Melden Sie sich jetzt ganz einfach für Ihren Wunschkurs an!

1Anmeldeformular
ANGABEN ZU IHRER PERSON
Einige Kurse setzen eine Berufsausbildung voraus
Für Abschlusszertifikat notwendig
ZAHLUNGSWEISE - BETRAG BITTE EINSETZEN
Ihre Angaben werden in ein PDF-Anmeldeformular übertragen, dass Sie dann automatisch per E-Mail erhalten. Dies kann bis zu 15 Sekunden dauern. Prüfen Sie bitte im PDF nochmals Ihre Angaben, drucken das Dokument aus und senden es uns dann unterschrieben zu.

Sending
DOZENT
Die Dozenten der Fortbildung Energetischer Körpertherapeut:

 Sansara Ines WilbergSadhu Eden

 

 

 

 

 

Sansara I. Wilberg und Sadhu M. Eden sind seit über 15 Jahren in der Erwachsenenbildung und in eigener therapeutischer Praxis als Paar-, Sexual- und Körperpsychotherapeuten in Berlin tätig.

In 20 Jahren Selbsterfahrung mit körpertherapeutischen, energetischen und bewusstseinsfördernden Methoden sind sie als Therapeuten und auch als Klienten durch gruppen- und einzeltherapeutische Prozesse gegangen, die sie tief inspiriert, geprägt und ihre Entwicklung maßgeblich vorangetrieben haben. Dabei konnten sie erleben, wie wichtig und bedeutend die Arbeit mit den Körperenergien ist, um tiefgreifende Bewusstseinsprozesse und persönliches Wachstum zu initiieren.