Willkomen bei der taohealth Akademie!

Live-Online Ausbildung zum Atem-Übungsleiter mit Schwerpunkt bei PTBS, Depression und zur Selbstregulation

Die Ausbildung zum Atem Trainer mit Schwerpunkt PTBS, Depression und Selbstregulation vermittelt Grundlagen zur Atem Therapie, die speziell auch für die therapeutische Arbeit mit emotionalen Dysbalancen geeignet ist.
Dabei werden die körperlichen und energetischen Ursachen von Störungen erläutert und verschiedene Wege zur Selbstregulation und therapeutischen Arbeit in Theorie und Praxis (Selbsterfahrung) vermittelt.

„Atem, kognitive Betrachtung, korrigierende Reaktion, Neueinschätzung und Handlung: das ist der endlose Prozess. Schließlich gehen diese Vorgänge so ineinander über, dass wir merken, dass wir uns in den gegenwärtigen Augenblick versetzt haben, keine Vergangenheit, keine Zukunft, sondern Handlung und die richtige Wahrnehmung zusammen gelötet in einem unvergleichlichen Moment.“ („Licht für´s Leben, B.K.S. Iyengar)

Es gibt kaum einen körperlichen oder geistigen Prozess in uns, auf den wir nicht durch gezielte Atmung einwirken können. Mithilfe der passenden Atem Therapie ist es möglich, tiefgreifende Transformationen auszulösen. Mithilfe der Atem Techniken, die aus den alten Traditionen zum Beispiel des Yoga überliefert sind, ist es möglich, in die „Schaltzentrale“ unseres Körpers zu gelangen. Auf diese Weise kann direkt auf den Körper und seine inneren und äußeren Prozesse Einfluss genommen werden. Wir können lernen, scheinbar unwillkürlich ablaufende Reaktionen, die zum Beispiel durch traumatisches Erleben, Angst, Panikattacken und emotionalem Stress ausgelöst werden, zu regulieren.
Atem Therapie ermöglicht es uns, diesen Zugang zu uns selbst neu zu entdecken und in unseren Alltag zu integrieren. So ist es möglich, unseren Körper und unserer Emotionen wahrzunehmen und bewusst zu spüren, ohne diesen unterworfen zu sein.
Diese Freiheit entsteht durch das richtige Lenken unseres Atems.

Zum Zeitpunkt der Geburt findet in einem einzigen Moment eine unglaubliche Veränderung im Körper des Neugeborenen statt – der Kreislauf des Lebens beginnt.
Die zuvor rein im Inneren ablaufenden Prozesse erweitern sich jetzt um den Austausch mit einer scheinbar äußeren Wirklichkeit. Mit dieser neuen Ebene gehen wir durch den ersten Atemzug in Verbindung und stehen von da an mit ihr in ständigem Austausch. Dieses andauernde Fließen hat seinen eigenen Rhythmus. Synchronisieren wir diesen Atem Rhythmus mit dem Rhythmus der Schöpfung, können wir eintauchen in das Mysterium des Seins und Eins werden mit den Bewegungen des Lebens. So symbolisiert der Atem in allen Kulturen der Welt das Leben, die Lebensenergie.

Erlebt der Mensch eine traumatisierende Erfahrung, kann das den Fluss unserer Lebensenergie behindern. Als Folge davon treten Störungen der regulatorischen Prozesse im Gehirn auf. Der Mensch ist einer andauernden Überflutung zumeist innerer Reize ausgesetzt. Und der Körper ist nicht mehr in der Lage, diese scheinbar von selbst ablaufenden Stress Reaktionen auszugleichen.
Das liegt unter anderem auch daran, dass das Gehirn in Folge von anhaltendem Stress oder Trauma neuronale Netzwerke bildet, die im Körper entsprechende chemische Prozesse in Gang setzen, auch wenn keine „reale“ Gefahr in der Außenwelt droht. Das Gehirn ist auch dann noch in Erregung, wenn die äußeren Faktoren, die das traumatische Erleben ausgelöst haben, bereits nicht mehr existieren.
Das limbische System ist das Zentrum unserer Emotionen und an der Verarbeitung von Gefühlen, am Prozess des Lernens und auch Erinnerns beteiligt. Es entwickelt sich entsprechend unserer angeborenen genetischen Disposition, unserer Erfahrungen und unseres Umfeldes im Laufe des Lebens.
Dieser Teil des Gehirns trifft anhand von bereits erlebten Umständen Bewertungen darüber, was wir als angenehm oder unangenehm empfinden. Es stuft entsprechende Erfahrungen auch im Sinne einer Gefahr für das eigene Überleben ein und löst entsprechende Reaktionen aus.

Unser Körper besitzt eine erstaunliche Fähigkeit, sich selbst zu regulieren. Dieser Mechanismus – auch „Rest and Digest“ genannt, wird durch unser parasympathisches Nervensystem in Gang gesetzt.
Die moderne Trauma Forschung hat erkannt, dass eine anhaltende Linderung von emotionalen Dysbalancen auch in dem Teil unseres Körpers ansetzen muss, der scheinbar unbewusst ablaufende Prozesse regelt, also dem Hirnstamm und dem limbischen System, die für die Funktionen des Parasympathikus verantwortlich sind.
Dieser Teil des Nervensystems kann durch die Atmung und durch bestimmte Meditations- und Entspannungstechniken nachhaltig beeinflusst werden.

Ablauf der Fortbildung

In der Online Fortbildung zum Atemtrainer mit Schwerpunkt PTBS wird durch Vortrag, Gruppenarbeit und Selbsterfahrung ein umfangreiches Grundwissen über gezielte Übungen und Anwendungen der Atemarbeit vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten vor Beginn der Ausbildung ein umfangreiches Skript zu allen behandelten Themen. Während des Seminars werden die erlernten Methoden von den Teilnehmenden in Kleingruppen geübt und vertieft. Anschließend findet hierzu – supervisiert durch die Ausbilderin – ein Reflexion statt. Der Lehrgang endet mit der Durchführung einer Lehrprobe und dem Erhalt des Zertifikats der taohealth – Akademie.

Anwendungsbereiche und Tätigkeitsfelder

Die Online Fortbildung zum Atemtrainer mit Schwerpunkt PTBS ist besonders geeignet für alle Fachkräfte mit medizinischer, pädagogischer, psychologischer, psychosozialer oder therapeutischer Vorbildung:
Gesundheits- und Heilerziehungspfleger, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Heilpädagogen, Logopäden, Ärzte, Heilpraktiker, Psychotherapeuten, Sozialpädagogen, Psychologen, Pädagogen, Lehrer, Erzieher, Trainer und Berater u.v.m.

  • Tätigkeitsfelder
    Als Atemtrainer mit Schwerpunkt PTBS können Sie ihre bisherige Tätigkeit durch Seminar- oder Beratertätigkeit in folgenden Bereichen ergänzen oder neu für sich entwickeln:
    Gesundheitsbereich
    Personal Training, Yoga, Kur- und Rehakliniken, Arztpraxen, Krankenkassen, Krankenhäusern und Kliniken, Alten-und Seniorenheime
  • Bildungswesen
    Volkshochschule, Kindergärten, Schulen, Hochschulen, Musikschulen, Instrumentalunterricht
  • Coaching- und Trainingsbereich
    Betriebliches Gesundheitsmanagement in privaten und öffentlichen Unternehmen, Ausbildungen, Fortbildungen, Vorträge, eigene Beraterpraxis

Schwerpunkt der Ausbildung bilden die folgenden Themenbereiche

  • Atem Erfahrung in Bewegung
  • Grundlagen der Atemarbeit
  • Anatomie und Körperchemie
  • Core Concepts – Prozesse von Körper und Gehirn
  • Grundlagen der Traumforschung
  • Atem und Emotionen – Herzkohärenz
  • Diaphragmatische Atemarbeit
  • Myofaszial Release – Emotional Release Methoden
  • Resonanzfähigkeit und Reinigung des Energiekörpers
  • Pranayama – Lenken der Lebensenergie (Prana)
  • Konzepte für die gezielte Atemtherapie

Teilnahmevoraussetzung für die Ausbildung

Für diese Ausbildung werden keine besonderen Vorkenntnisse benötigt. Vorerfahrungen und Kenntnisse im Bereich Atmung, Depression und PTBS sind natürlich willkommen!

Kursdaten

Termine

ONLINE

Dezember

März

Dauer und Gebühren

Ausbildungsdauer
3 Tage
täglich 09:30 – 17:30

Ausbildungsgebühr
417,- € Einmalzahlung

10% Rabatt
für Studenten, Arbeitssuchende, Rentner und Vielbucher

Logo Bildungsprämie

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministerium
für Bildung und Forschung und aus dem Europäschen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Dozenten

ANMELDUNG

Melden Sie sich jetzt ganz einfach online für Ihren Kurs an!

Angaben zu Ihrer Person

Für Abschlusszertifikat notwendig

Einige Kurse setzen eine Berufsausbildung voraus

Zahlungsweise - Betrag bitte einsetzen

Kontaktieren Sie uns bitte hierzu.

Rechnungsempfänger (wenn abweichend)

Nach Eintreffen Ihrer Anmeldung buchen wir für Sie verbindlich den Kursplatz und bestätigen Ihnen Ihre Anmeldung in Form einer Rechnung an Ihre angegebene Postadresse oder E-Mail-Adresse. Für Ratenzahlungsvereinbarungen schicken wir Ihnen nach Rücksprache eine gesonderte Ratenzahlungsvereinbarung zu.

Mit der Nutzung des Formulars werden meine Daten gespeichert.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Ich stimme der AGB's von der taohealth Akademie zu.

Teilnehmer über uns