Mineralstoffberater Ausbildung

Ausbildung Mineralstoffberater
BESCHREIBUNG
Mitte des 19. Jahrhunderts haben Wissenschaftler die Bedeutung der kleinsten Körperbausteine – der Zellen –  entdeckt. Auch der Oldenburger Arzt Dr. Schüßler war sehr fasziniert von der Zellforschung. Die Erkenntnis, dass hinter jeder Krankheit eine gestörte Zellfunktion steckt, ließ ihn schlussfolgern, dass letztlich die Verbesserung und Optimierung der Versorgung des Zellstoffwechsels zu einer Aushebelung der Beschwerden führen könne. Am Ende seiner jahrelangen Forschungen entwickelte er bekannten “12 Schüßler-Salze”, deren Mineralien sich auch im menschlichen Gewebe befinden. Diese 12 Salze bilden die Basis unserer ca. 100 Billionen Körperzellen. Nur ein ausreichendes Vorkommen und ein gefüllter Speicher sichert den reibungslosen Ablauf im Organismus. Auf Grundlage der 12 Salze entdeckten Forscher und Wissenschaftler im Laufe der Jahrzehnte 15 weitere Ergänzungssalze.

Bei Schüßler-Salzen sind in der Herstellung und Anwendung der homöopathischen Heilmittel sehr ähnlich. Durch Potenzierung kann man sie gezielt einsetzen und die heilende und regulative Wirkung in den Zellen anregen. Hierbei ist nicht die Menge der Mineralstoffe entscheidend – hochdosierte Mineralstoffe können für den Organismus eher eine Belastung darstellen – sondern die Qualität der Verdünnung. Nur durch die richtige Potenzierung, also die Verdünnung, können die Mineralstoffe vom Organismus direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen werden.

Schüßler-Salze regen den Stoffwechsel und die Selbstheilungskräfte des Körpers an, greifen regulativ in den Organismus ein und verhelfen ihm schließlich zu einem reibungslosen Ablauf.

Der Anwendung der Salze vorangestellt ist in jedem Fall eine “Antlitzanalyse”. Nur so ist es möglich, den Bedarf an Mineralstoffen an Hand der körperlichen Zeichen festzustellen. Um ein verifizierbares Ergebnis zu erreichen, bedarf es Zeit, Ruhe, einem ungeschminkten Gesicht und dem Tageslicht. Die Ergebnisse aus dieser Analyse bilden die Grundlage für die weitere Behandlung.

“In jedem Gesicht steht das Rezept geschrieben, das wir nur abzulesen brauchen.”
Dr. Kurt Hickethier

Informieren Sie sich gern auch über unsere Ausbildung zum Ernährungsberater.

Wenn Sie diese sehr spannende Thematik interessiert und Sie die Anwendung von Analysen und Empfehlungen von Salzen für sich und andere erfolgreich und helfend als eine Ihrer Aufgaben sehen, dann darf ich Ihnen meinen Kurs zu Ihrer Ausbildung zur Mineralstoffberaterin bzw. zum Mineralstoffberater hier etwas näher bringen und würde mich auf Ihre Teilnahme freuen.

Sie erlernen in zwei Modulen die Antlitzzeichen, wie Sie sie erkennen und welcher Mangel diesen Zeichen zu Grunde liegen, sowie welches Salz den erkannten Mangel ausgleichen kann. Neben dem theoretischen Wissen ist hier die praktische Übung ein wesentlicher Bestandteil. Wir werden untereinander regelmäßig Analysen und daraus folgende Empfehlungen gemeinsam üben. Es wird auf die charakterlichen Strukturen der Salze, Lebensmittel- und Nährstoffempfehlungen, Kuren sowie die äußerliche Anwendung eingegangen.

Am Ende des zweiten Moduls stehen eine mündliche und eine praktische Prüfung der  Antlitzanalyse und Schüßler-Salz – Anwendungen, die Sie in den beiden Modulen regelmäßig und intensiv geübt haben.

Zitat von Dr. Schüßler: “Gesundheit ist das quantitative Gleichgewicht der einzelnen Mineralsalze, Krankheit entsteht erst durch das Ungleichgewicht dieser Mineralsalze.” 

Für wen ist die Ausbildung zum Mineralstoffberater geeignet?

  • Für Menschen, die eine Qualifikation als Mineralstoffberater anstreben
  • Für Menschen, die bereits in medizinischen Berufen tätig sind
  • Für Menschen, die heilkundliche Tätigkeiten ausüben und eine Zusatzqualifikation anstreben
  • Für Menschen, die sich ganzheitlich mit diesen Themen auseinandersetzen wollen
  • interessierte Anwender/innen, die Schüßler-Salze im Familien- und Freundeskreis einsetzen möchten

Ziele der Mineralstoffberater Ausbildung

  • nach dem Abschluss dieses Lehrgangs sind Sie in der Lage, bei Fragen der Krankheitsvorsorge und Gesundheitspflege mit den Mineralstoffen nach Dr. Schüßler aktiv zu beraten

Inhalte der Ausbildung zum Mineralstoffberater

Modul 1:

  • Allgemeines über Schüßler Salze
  • Einnahme, Potenzierung
  • Hauptsalze 1 – 12
  • Biochemischer Zusammenhang der Salze
  • Lebensmittelempfehlungen
  • Antlitzzeichen
  • Mangelerscheinungen und Betriebsstörungen die im Körper vorkommen können
  • Mischungen und Kuren
  • Äußerliche Anwendung (theoretisch und praktisch)
  • Übungseinheiten zum Erlernen der einzelnen Antlitzzeichen

Modul 2:

  • Ergänzungssalze 13 – 27
  • Biochemischer Zusammenhang der Salze
  • Charakterliche Struktur der Salze
  • Antlitzzeichen der Salze
  • Mangelerscheinungen und sog.”Betriebsstörungen” die im Körper vorkommen können
  • Mischungen und Kuren
  • Übungseinheiten zum Erlernen der einzelnen Antlitzzeichen, kombiniert mit den Zeichen der Salze 1 – 12
  • Abschlussprüfung bestehend aus einem mündlichen und einem praktischen Teil

Voraussetzungen für die Zertifizierung zum Mineralstoffberater

  • vollständige Teilnahme an beiden Modulen der Ausbildung
  • Abschlussprüfung bestehend aus einem mündlichen und einem praktischen Teil
KURSDATEN

TERMINE

NÜRNBERG
2020
Februar
07. 02.- 09.02.2020
(1. Modul)

März

27.03. – 29.03.2020
(2.Modul)
Veranstaltungsort:
Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg

AUGSBURG
2020
Oktober 
16.-18.10.2020
(1. Modul)
November
13.-15.11.2020
(2. Modul)
Veranstaltungsort:
siebzehnACHT
86356 Neusäß bei Augsburg

DAUER UND GEBÜHREN

Ausbildungsdauer
6 Tage Ausbildung (2 Module a 3 Tage)
täglich 09:00 – 17:00 Uhr

Ausbildungsgebühr
757.- € Einmalzahlung
707.- € Frühbucher bis 10 Wochen vor Kursbeginn

10% Rabatt
für Studenten, Rentner, Arbeitssuchende und Vielbucher

Praemiengutschein

ANMELDEN

Melden Sie sich jetzt ganz einfach für Ihren Wunschkurs an!

1Anmeldeformular
ANGABEN ZU IHRER PERSON
Einige Kurse setzen eine Berufsausbildung voraus
Für Abschlusszertifikat notwendig
ZAHLUNGSWEISE - BETRAG BITTE EINSETZEN
Ihre Angaben werden in ein PDF-Anmeldeformular übertragen, dass Sie dann automatisch per E-Mail erhalten. Dies kann bis zu 15 Sekunden dauern. Prüfen Sie bitte im PDF nochmals Ihre Angaben, drucken das Dokument aus und senden es uns dann unterschrieben zu.

Sending
DOZENT
Petra Jäger

 

Beruflicher Werdegang:
Pharmazeutisch technische Assistentin (PTA) in Apotheke tätig,
Hauptschwerpunkt: Naturheilkunde
Präventive Gesundheitsberatung
Mineralstoffberatung nach Dr. Schüßler
Ernährungsberatung
Stressberatung- und Burnout-Prävention
Entspannungspädagogin